bookmark_borderMit Text und Ton das Ohr am Zahn der Zeit

Die nächste Reformbühne Heim & Welt
am 09.10.2022 / 19 h
>>> IN DER BAIZ <<<

UNSER NEWSLETTER: DER KABELSALBADER! KLICK!

WO?
Kultur- und Schankwirtschaft BAIZ
Schönhauser Allee 26A
10435 Berlin (Prenzlauer Berg)
(U2 Senefelderplatz, Eberswalder Str.)
>> auf Maps ansehen

WIE?
Vorbeikommen! Abendkasse ab 18.30 h
8 € / erm. 4 €

Daniela Böhle

Der Goldene Oktober ist da, denn Daniela Böhle besucht im Rahmen der 25+2 Feierlichkeiten die Reformbühne. Sollte sie das Niveau ihrer letzten Auftritte bei uns auch nur ansatzweise erreichen, verspricht das ein äußerst amüsanter Abend zu werden. Und Susanne M. Riedel ist zurück! Mit brandaktuellen Texten! Und Spider, dieser Tausendsassa, wird uns erzählen, wie er den Parzival an der Alten Oper in Hannover gesungen hat! Heiko Werning, Frank Sorge, Falko Hennig, Gott und Ahne sorgen dafür, dass der Stamm vollzählig vertreten ist, lesen ihre kriminelle oder nicht ganz so kriminelle Kurzprosa, erklären Euch die Welt, Schimpfwörter, oder zumindest ihre Küche. Es gibt Bier und Brause für 1 Taler 50, Belehrung, Erbauung, Quatsch und Geschenke gegen Kapitalismus.
Kommt also alle, dann ist woanders mehr Platz!   

Was noch?

>> An jedem 1. Sonntag des Monats Livestream auf YouTube. Einfach unseren Kanal abonnieren, dann macht’s Ping. Freier Zugang, freiwilliger Eintritt, keine Anmeldung erforderlich. Sendet Herzen! Weitersagen!

>> Wer in den nächsten Wochen zu Gast ist , erfahrt Ihr hier!

>> Sehr heiß empfehlen wir das Abo unseres wöchentlichen Newsletters in Gestalt des erbaulichen Kabelsalbaders.

>> Hier geht es zur Reformbühne auf Facebook

>> Spenden sind weiterhin sehr gerne gesehen, denn wie Ihr wisst, ist des Künstlers Brot das Geld

per PayPal an reformbuehne@gmail.com
oder per Überweisung:
IBAN DE78 100 500 00 0310264790
(Heiko Werning)

Danke! 🖤