Reformbühne Heim & Welt

mit text und ton das ohr am zahn der zeit

Jeden Sonntag um 20 Uhr in der Jägerklause.

Neues

Reformbühne Heim & Welt

 

Die Lesebühne mit Ahne, Jakob Hein, Falko Hennig, Heiko Werning, Jürgen Witte & Gästen

Jeden Sonntag, 20 Uhr in der Jägerklause (Grünberger Straße 1, Friedrichshain)


Für morgen, Sonntag, den 04.09. hat spontan noch der großartige Ruhrpottschreiber Frank Goosen zugesagt. Neben Volkmar Mühleis und Micha Ebeling wird er uns also verstärken und die Reformbühnenbesatzung ist auch wieder vollzählig am Start, kommt also alle, dann ist woanders mehr Platz!

Neues >>

Am 8. Februar: mit der Andreas Max Martin Band und Andreas Kampa

Das neue Domizil der Reformbühne besticht nicht nur durch seine Aussicht, sondern auch durch sein mondäne Bar-Atmosphäre. So mondän, dass die Reinigungsarbeiten von kleinen Robotern ausgeführt werden, die nach der Show über den Boden flitzen. Nein, nicht der links. Das ist Falko, der den mondänen Reinigungsarbeiten-Roboter bei seinen Reinigungsarbeiten fotografiert. Mehr Mondänität sozusagen ist gar nicht mehr denkbar - hier werden sogar die Bodenputzer zu Stars!
Da passt es perfekt, dass mit Andreas Max Martin & Band an diesem Sonntag die Gäste aufspielen werden, die wie von einem Regisseur genau für dieses Setting ausgesucht wirken. Schöne Melodien, schmissige Rhythmen, elegante Musiker. Da müssen sich die Reformbühnler schon etwas Unterstützung einladen, damit alles trotzdem so bodenständig bleibt, wie es immer war: Andreas Kampa von der Chaussee der Enthusiasten ist genau der richtige Textgast dafür. Und Uli Hannemann ist von seinem x-wöchigen Kambodscha-Trip zurück. Die Zeit hat er vermutlich dazu genutzt, neue Neukölln-Texte zu schreiben. Wir lassen uns überraschen!


Weiterlesen

Am 1. Februar: Mit Sascha Nikolic und Stefanie Jakobs

Gezeichnete Mohammed-Karrikaturen stoßen ja nicht überall auf Gegenliebe, Jürgen aber experimentiert mit neuen Darstellungsformen der Satire. Zu bewundern am kommenden Sonntag, dem allerersten Februar 2015. Mit dem Stimmwunder Sascha Nikolic, auch bekannt als die goldene Stimme von Kreuzberg, und unserer Literaturempfehlung Stefanie Jakobs. Wie immer mit dem besten Ausblick über das nächtlich funkelnde Berlin in der schönsten Panorama-Bar, in der wir je gelesen haben.


Weiterlesen

Am 25. Januar: mit Tom van Hasselt und Michael Bittner

Über den Dächern der Stadt begrüßen Jakob Hein, Falko Hennig, Heiko Werning und Jürgen Witte diesmal am weißen Flügel den Chansonnier und Musiktheaterkomponisten Tom van Hasselt sowie einen ganz normalen Mann aus dem ganz normalen Volk und derzeit wohl einer der meistgehassten Dresdner, den Satiriker und SaxRoyal-Leser Michael Bittner. Zusammengefasst also Sachs, Love & Rock’n’Roll pur, und das im 13. Stock.


Weiterlesen

Am 4. Advent: mit Andrés Atala & Ilka Schneider

Bald kommt das Christkind! Auf dem Parkplatz vor dem Haus Berlin ist schon alles für die Lieferung vorbereitet. 13 Stockwerke darüber könnt Ihr Euch am Sonntagabend ein letztes Mal die vorweihnachtlich illuminierte Stadt von oben anschauen, dabei unseren Texten lauschen, den Berichten unserer Fernost-Korrespondentin Ilka Schneider und den Klavier- und Lyrik-Improvisationen von Andrés Atala. Und im Anschluss in der Lounge noch ein wenig bei von uns als weihnachtlich definierten Klängen den 4. Advent mit einem Getränk Eurer Wahl ausklingen lassen, bis Ihr die Englein singen hört.


Weiterlesen

Am 2. Advent: mit der Bolschewistischen Kurkapelle Schwarz-Rot und Robert Rescue

Sie ist eine Sie ist eine Institution im kulturellen Leben der Stadt: die Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-rot, eine enthemmt auftretende Mischung aus Blasorchester, Spielmannszug und Punkband, deren schieres Auftreten die Freunde der Reformbühne zu Tränen vor Freude und Rührung treibt. Und am Ende singen sie sogar alle zusammen die Seeräuberballade! Zwischen so viel Extase wird Robert Rescue von den Brauseboys für einen kühlen Kontrapunkt sorgen. Und Ahne wird sich einmal mehr im Zwiegespräch mit Gott zeigen, wie auf dem Bild hier, auf dem das Mikro für seinen Bühnenpartner schon bereit steht. Und anschließend sitzen alle gemütlich an der Bar beisammen beim Blick über das nächtliche Berlin. 

Weiterlesen
<< vorherige Seite 31-35 von 49 nächste Seite >>

Details

Kabelsalbader

Links

Suche

Reformbühne auf FB